Fulda, 1. Juli 2017

Fulda, mal wieder … im Vergleich zu Vorjahren unspektakulär: keine hohen Temperaturen, keine ICE Ausfälle. Danke DB. Reisetechnisch lief alles rund an diesem Samstag. Das Seminar selber fand in einer eher kleinen Runde im dojo statt und so konnte es ein wenig intensiver zugehen als gewöhnlich. Nachdem allen warm war, stand der nyumon check auf dem Programm. Insbesondere für Mathias nicht unwichtig. Alles auf einem guten Weg – auch bei den anderen FulderanerInnen. Eine Sommercampteilnahme würde die Sache allerdings deutlich beschleunigen. Vielleicht klappt es ja im nächsten Jahr.

Vielen Dank für die Einladung und das intensive Üben, das sich auch im Ableben des einen oder anderen gi niederschlug und bis bald!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.