BuGa-Gelände Bayreuth oder erstes Treffen nach dem Shut Down

Ein Sommercampvorgeschmackswochenende war es – Training draußen und bei bestem Wetter auf dem alten BuGa-Gelände in Bayreuth zu Besuch bei Dinah.

Die erste gemeinsame KU-/YR Übungssession (Koryu no Sai, Koryu no Kon, Aragaki Niseishi) nach dem Shutdown, ganz schön lange hat es gedauert, aber es ging noch. Ein kleine Runde, aber viele Wiederholungen von Formen, die wir schon immer üben und die Feststellung, das isoliertes Üben eben Varianz erzeugt, Basics, aber eben basic sind.

Vielleicht ist es also gar nicht so verkehrt, sich von Zeit zu Zeit abzuschotten und mal seinen eigenen Kram zu machen, zu wissen, was mein Lehrer will und auch, dass es noch ganz anders geht. Wieder so ein Spannungsfeld, dem man sich nicht entziehen kann…

Vielen Dank für die Orga und Einladung an Dinah und für das entspannte Wochenende an alle, die dabei waren.

Trainingswochenende in Bayreuth

Bis bald!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.