Zu kalt für ein großes Seminar? Fulda, 24./25.9.2016

Da war das Jahr wieder um. Im letzten Jahr gab es auch ein Seminar in Fulda – Anfang Juli, ca. 40°C in der Halle aber die rund 30 TeilnehmerInnen hatten Ihren Spaß. Wer sich erinnert, es war dieses tolle Bahnwochenende – Klimaanlagen fallen aus, Züge stranden irgendwo, das nahende und in Teilen Deutschlands schon tobende Unwetter sorgt für blockierte Gleise, abgerissene Oberleitungen etc. Ich weiß es noch ziemlich genau, weil meine eigentlich 3 stündige Rückfahrt sich mal eben verzwei- oder -dreifacht hat. Und da ich nicht der einzige Trottel war, dem es so ging, erinnere ich mich auch an lustige chats mit anderen Wetter-Bahn-Opfern. So spannend kann ein WE in Fulda sein.

Dieses Jahr war die Teilnehmerzahl einstellig, die Temperaturen waren unter der Friergrenze (die nach Olaf-Rechnung bei 25°C liegt) und die Rückfahrt hat problemlos funktioniert.

Was lernen wir daraus? Noch gar nichts. Im nächsten Jahr gibt es mindestens zwei Optionen für Schlüsse, die neues Wissen generieren. Entweder, unvollständige Induktion funktioniert doch – das freute Aristoteles & Co., oder Falsifikationismus ist der wahre Erkenntnisweg – das wäre Popper recht. (Naja, all die Nebenbedingungen lassen wir jetzt mal weg. Man muss um verständlich zu sein, simplifizieren, dramatisieren und lamentieren. Jedenfalls erhöht das die Leserzahl.)

Mal im ernst, muss man aus allem immer gleich was lernen oder Schlüsse ziehen? Vielleicht reicht es manchmal auch ganz unanalytisch zu erleben und vielleicht ist der Gewinn dabei auch nicht ganz unwesentlich.

Kushanku in Fulda 2016, Foto: Mathias Schäfer

Wie dem auch sei, das Fuldaseminar war wohl vor allem für die Fulderaner ein Schritt vorwärts. Jedenfalls konnten wir uns detaillierter mit dem Nyumon befassen, was hoffentlich den einen oder anderen Lerneffekt hatte. Andrea, Bernd, vielen Dank fürs mitlehren und durchziehen. Fulda, danke für das intensive Training.

Bis zum nächsten Jahr …

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.